Immobiliendatenbank
  


ID> Neubau von 149 Wohnungen ::: 12627 Berlin, Stollberger Straße 57-59

   

Objektdaten
Wohneinheiten149Wohnfläche gesamt9.457,00 m²
Grundstücksgrösse4.536,00 m²Baujahr2019


Beschreibung

Neubau von zwei 7-14 geschossigen Wohnhäusern mit insgesamt 149 Wohnungen

Im Bezirk Marzahn-Hellersdorf im Stadtteil Hellersdorf-Ost entsteht am Boulevard Kastanienallee ein modernes und familienfreundliches Wohnhochhaus aus 2 Gebäudeteilen mit 149 Wohnungen und einer Tiefgarage.
Der Standort ist unweit entfernt vom U-Bahnhof Hellersdorf und U-Bahnhof Cottbusser Platz sowie dem Einkaufszentrum Helle-Mitte.
Derzeit ist die Besonderheit des Standortes, dass der Kiez im Rahmen des Programms "Soziale Stadt" gefördert wird, um die soziale und wirtschaftliche Situation des Wohngebietes zu verbessern.

Vorbereitung Grundstück
Auf dem Grundstück befand sich bislang ein aufgegebenes Einzel- und Dienstleistungszentrum. Durch den jahrelangen Leerstand erschien der Gebäudekomplex in einem verwahrlosten Zustand. Der oberirdische Teil des Gebäudekomplexes wurde zur Jahreswende 2018/2019 abgerissen. Der unterirdische Teil wird erhalten und als Tiefgarage und Kellergeschoss im neuen Wohnkomplex integriert.

Städtebauliches Konzept
Entsprechend der städtebaulichen Struktur der näheren Umgebung, die geprägt ist durch 5-6 geschossige WBS 70 Typenbauten in Blockbildung, lehnt sich die Gestaltung der 2 angeordneten Baukörper an. Die Architektin Femke Hägen nimmt die Baufluchten der vorhandenen Wohnbebauung auf und setzt diese in Ihrer Anordnung der neuen Baukörper fort.

So entsteht ein geschlossenes 14-geschossiges Hochhaus mit 65 Wohnungen (Gebäude A) und eine 7-geschossige Winkelbebauung mit 3 Hauseingängen und jeweils 28 Wohnungen (Gebäude B, C und D).
Die Wohnungen in den Erdgeschossen sind barrierefrei vorgesehen. Alle Geschosse sind mit Aufzügen erreichbar.
Es entstehen insgesamt 149 Wohnungen auf einer Wohnfläche von 9.457,79 m².

Außenraum
Der Innenhof wird mit Spielplatzzonen und Fahrradabstellplätzen gestaltet.
Für den ruhenden Fahrzeugverkehr entsteht eine Tiefgarage mit 43 Pkw-Einstellplätze unter dem Gebäudekomplex. 14 PKW-Stellplätze sind in den Freianlagen des Grundstücks vorgesehen sowie 7 PKW-Stellplätze im öffentlichen Straßenland.


Lage / Umwelt

Nachbarschaft
Die Baustruktur in der näheren Umgebung ist geprägt durch die in der ersten Hälfte der 1980er Jahre errichteten Großwohnsiedlung Hellersdorf mit der typischen industriellen Plattenbauweise.
Die fünf- bis sechsgeschossigen Wohnblöcke, entlang des durch das Gebiet in Nord-Süd-Richtung führenden Boulevards Kastanienallee, ist in der Erdgeschosszone mit Ladenlokalen für die Versorgung der Wohnbevölkerung unterlagert.
Die Ansiedlung neuer großer Einkaufszentren in Verbindung mit dem sinkenden Haushaltseinkommen im Kiez führten ab Ende der 1990er Jahre zur Abwanderung des lokalen Handels und zum Leerstand der Kaufhalle in der Stollberger Straße 57.

In den unterlagerten Geschäften des Boulevards ist eine bunte Mischung aus Gastronomie, Imbissen, kleiner Einzelhandel (Kiosk, Späti, Bäcker) sowie Ärzte, Kosmetik, Friseure und Tatoostudio entstanden. Mittlerweile haben sich auch soziale Einrichtungen für Jugendliche, ältere Menschen, Menschen mit Behinderung, Vereine und Künstler etabliert.

Lage/Umwelt/Freizeit
Im Norden des Gebietes verläuft die U-Bahnlinie 5 mit den U-Bahnhöfen Cottbusser Platz und Hellersdorf, über welche das Gebiet an die Innenstadt angeschlossen ist.
Des weiteren verkehren an der Risaer Straße die Tramlinien M5 und M8. Das Wohnquartier umfasst ca. 2.500 Wohnungen für rund ca. 6.000 Einwohner.
Am U-Bhf. Hellersdorf liegt das Einkaufszentrum "Helle-Mitte", ca. 600 m von der Stollberger Str. 57 entfernt.

Freizeitmöglichkeiten sind mit dem angrenzenden Regina-Hildebrand-Park, die Gärten der Welt oder der Kienbergpark schnell erreichbar.
In westlicher Richtung, ca. 1 km entfernt, führt einer der schönsten Wanderwege Berlins der "Wuhletal-Wanderweg", wie ein grünes Band durch Marzahn-Hellersdorf, stadtauswärts.

Der Kiez weist eine sehr hohe soziale Problemdichte auf, daher ist seit 2016 das Quartier im Förderprogramm des Berliner Senats "soziale Stadt" aufgenommen worden. Im Rahmen eines Quartiersmanagements wurden vielfältige Projekte ins Leben gerufen, die die Sozialstruktur stabilisiert, öffentliche Anlagen mit Aufenthaltsqualität schafft, die Infrastruktur und Versorgung bedarfsgerecht entwickelt.


Zustand

Zustand vor Baubeginn

Auf dem Grundstück befand sich ein leerstehendes ruinöses Dienstleistung- und Einzelhandelszentrum. Dieses wurde abgebrochen. Des weiteren war ein Teil des Grundstücks als PKW-Stellplatzanlage genutzt worden. Diese wurden entfernt.


Sonstiges

Projektdaten*:
Architektin: Ir Femke Hägen MSc
Grundstücksgröße: 4.536,00 m²
Wohneinheiten: 149 frei finanzierte Mietwohnungen
Wohnfläche: 9.567,20 m²
1 -  4-Zimmer Wohnungen
Fläche je Wohnung: ca. 42-84 m² Wohnfläche
Baubeginn: Dezember 2018
Fertigstellung: 2020

Wohnungsschlüssel:*
37 x 1-Zimmer Wohnungen mit 42 m²
48 x 2-2,5-Zimmer Wohnungen mit 59-70 m²
29 x 3-3,5-Zimmer Wohnungen mit 82-93 m²
30 x 4-Zimmer Wohnungen mit 103-112 m²

*Alle m²-Angaben sind ca.-Angaben


Leistungen HABERENT:

Projektentwicklung und Projektsteuerung
Projektleitung, Bauleitung, Generalübernehmerleistungen
Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen



Kontakt Adresse
Objekt Standort
Stollberger Straße 57-59
12627 Berlin Marzahn-Hellersdorf
Hellersdorf Ost
Berlin
Deutschland

powered by MAP24.com


Kontakt
 *
 *
 *
  
 *
Antispam
* = Pflichtfelder